Impfzentrum Bahnhof Biel

Neue Termine sind jetzt verfügbar.

Derzeit sind Impfungen für Gruppe A - N möglich, Anmeldung und Terminreservation via https://be.vacme.ch

Bitte folgen Sie der Anleitungen auf der Registrierungsseite und beachten Sie, dass der Termin erst mit Ihrer Bestätigung am Ende der Registrierungs-Seite gebucht ist. Am Tag Ihre Impfung bitten wir um pünktliche Erscheinung und Vorweisen der Registrierung – d.h. QR-Code - , Personalausweis und Versichertenkarte. Bei nachweislichen COVID-Erkrankungen genügt gemäss BAG für den umfänglichen Impfschutz die einmalige Impfdosis. Sie müssen weiterhin 2 Termine vereinbaren und den Zweiten werden wir vor Ort löschen. Wir benötigen von Ihnen einen Nachweis der Erkrankung (Resultatnachweis des Labors oder Isolationsanordnung des Kantons). Für Schwangere ist dringend das Attest des Gynäkologen zur Freigabe für die Impfung notwendig.

Registrierungen werden durch den Kanton Bern organisiert:

Impfzentrum MEDIN: Restdosen am Abend

Sofern aus der Tagesplanung Dosen der COVID-Impfung verbleiben (Restdosen), werden diese per sofort am Ende des Betriebstages an spontan Wartenden vergeben. Kommen Sie mit Ihrer Registrierung (https://be.vacme.ch) und vorhandenem Krankenkassenausweis zu unten stehenden Zeiten vor das MEDIN-Impfzentrum am Bahnhofplatz Biel. Sofern aus der Registrierung eine ärztliche Abklärung erforderlich ist, muss diese vorgängig bei Ihrem Hausarzt erfolgen, vor Ort gibt es keine Möglichkeit auf eine Sprechstunde.

Wir reservieren eine Wartezone für die ersten 5 Eintreffenden und mit etwas Chance können Sie kurzfristig und ohne Terminvereinbarung ihre erste COVID-Impfung erhalten. Für die zweite Impfung sichern wir Ihnen einen Folgetermin 4 Wochen später zu.

Zeiten:

  • Montag: 18.15 Uhr
  • Dienstag: 20.15 Uhr
  • Mittwoch: 20.15 Uhr
  • Donnerstag: 20.15 Uhr
  • Freitag: 18.15 Uhr
  • Samstag: 16.15 Uhr
Registrierung / Login

Weg zum Impfzentrum am Bahnhof Biel:

Bild ohne Beschreibung

Die Impfstrategie des Kantons Bern zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie mit den in der Schweiz zugelassenen Impfstoffen setzt auf die Zusammenarbeit mit den Spitälern des Kantons. Das Spitalzentrum Biel wurde beauftragt, ein Impfzentrum für die Bevölkerung der Region Biel – Seeland – Berner Jura aufzubauen und für diese rund 180'000 Einwohnerinnen und Einwohner den Zugang zu den Covid-19-Impfungen seit 18. Januar 2021 zu gewährleisten.

Das BAG gibt die Priorisierung vor. Die Impfung ist prioritär für folgende Personen ab 16 Jahren vorgesehen:

1. Besonders gefährdete Personen (ohne schwangere Frauen). Speziell in Ordnung:

  1. 1.1 Personen ab 75 Jahren (Berner Impfgruppe A)

    1.2 Personen mit chronischen Krankheiten mit höchstem Risiko, unabhängig vom Alter (Berner Impfgruppe B)

    1.3 Personen zwischen 65 bis 74 Jahren (Berner Impfgruppe C)

    1.4 Personen unter 65 Jahren mit chronischen Krankheiten, die noch nicht geimpft wurden (Berner Impfgruppen D und E)

2. Gesundheitspersonal mit Patientenkontakt / Betreuungspersonal von besonders gefährdeten Personen (Berner Impfgruppe F und G)

3. Enge Kontakte (Haushaltsmitglieder, betreuende Angehörige) von besonders gefährdeten Personen (Berner Impfgruppe H und I)

4. Personen in Gemeinschaftseinrichtungen mit erhöhtem Infektions- und Ausbruchsrisiko (z. B. Behindertenheime). (Berner Impfgruppe K und L)


Corona-Impfung Schweiz
www.bag.admin

Corona-Impfung Kanton Bern

Informationen GSI Kanton Bern